Kinshasa

Seit 2008 leben die Kleinen Schwestern in der Demokratischen Republik Kongo, in einem der armen Stadtteile Kinshasas.
Sie haben dort eine sehr lebendige Kirchengemeinde, die aus zahlreichen aktiven kleinen christlichen Basisgemeinden besteht, angetroffen. Sehr schnell wandten sich auch junge Frauen, die sich mit der Frage nach Ordensleben auseinandersetzen, an die Schwestern. So ist die Gemeinschaft ein Ort des Lebenteilens geworden, in dem die jungen Frauen auf dem Weg zum Menschsein und einer reflektierten Lebensentscheidung begleitet werden.
Angesichts des groβen Bildungsdefizites, besonders in den Armenvierteln, haben die Schwestern eine Grundschule eröffnet.

Kl. Sr. Dety

Image 1 parmi 7